Mit diesen Weihnachtsgeschenken stiftest du Freude und Mehrwert

Weihnachten dreht sich darum eine tolle Zeit mit der Familie zu verbringen und sich gegenseitig Freuden zu bereiten. Häufig wird kritisiert, dass es vielen nur um die Geschenke geht und tatsächlich ist es so, dass sie einen großen Stellenwert einnehmen. Wir machen uns oft verrückt um dieses Thema.

 

Wie teuer muss ein Geschenk sein?

 

Ein sehr oft diskutiertes Thema ist der Preis eines Geschenks. Hier gibt es natürlich keine genaue Faustformel. Man möchte ungerne etwas günstigeres als der andere schenken und wer darauf sehr achtet kann schnell den Eindruck bekommen, dass es nur um das Geld geht. Wenn man den beschenkten jedoch fragt sagt dieser in den meisten Fällen, dass ihm der Preis des Geschenks egal ist.

 

Wir sind also selber dafür verantwortlich, dass wir uns Gedanken darüber machen. Wenn du dennoch einen groben Anhaltspunkt haben möchtest, sind hier einige Faktoren die du berücksichtigen solltest:

  • Wie gut kennst du den Beschenkten?
  • Was für Geschenke hat er/sie dir in der Vergangenheit gemacht?
  • Wie viel Geld verdienst du?
  • Hat er/sie dir in der Vergangenheit einen großen Gefallen getan?
  • Braucht er/sie eine besondere Aufmunterung?

Was sind gute Geschenke für Kinder?

 

Wer Kinder beschenken möchte, muss sich vollkommen andere Gedanken machen als jemand, der ein Geschenk für einen Erwachsenen sucht.

 

Kinder brauchen uns um sicher durch das Leben zu kommen und somit sollte sichergestellt sein, dass das Geschenk nicht schädlich ist und einen Mehrwert stiftet.

Letztes Jahr habe ich meiner Nichte ein XXL Einhorn Kuscheltier geschenkt und sie hat sich darüber riesig gefreut. Auch die Eltern waren glücklich, dass ich etwas sinnvolles gefunden habe, das Freude stiftet.

 

Besonders hoch im Kurs sind Geschenke, die die Bildung fördern. Bücher, Hörspiele oder einfache Rätsel sind dazu ideal geeignet. Das Kind und auch die Eltern werden dir sehr dankbar dafür sein und ein solches Geschenk zeigt, dass dir das Kind und sein Wohlergehen wirklich am Herzen liegen und du nicht nur etwas schenkst, damit deine Pflicht getan ist.

 

Geschenke für den Partner

 

Bei dem Partner ist es oft schwer etwas passendes zu finden. Vieles hast du schon in der Vergangenheit verschenkt und anderes hat der Exfreund oder die Exfreundin schon besorgt. Hier will man sich nur sehr ungerne einreihen.

 

In meinen Augen sind gemeinsame Erinnerungen und Erlebnisse immer ein tolles Geschenk, denn sie sind einzigartig und werden nicht bald verblassen. Eine Ballonfahrt, ein Ausflug in eine andere Stadt, ein Flug, oder eine lustige Aktivität zaubert deinem Partner mit Sicherheit ein Lächeln in sein Gesicht.

 

Was du auf jeden Fall vermeiden solltest, sind praktische Geschenke. Vielleicht braucht ihr für eure Wohnung ja gerade eine neue Waschmaschine. Als Weihnachtsgeschenk eignet sie sich jedoch absolut gar nicht. Sie ist nicht mit Freude verbunden, sondern mit nerviger Arbeit.

 

Außerdem willst du deinem Partner mit Sicherheit nicht das Gefühl geben, dass du ihn oder sie auf den Haushalt reduzierst.

Schreiben Sie einen Kommentar